Kraftplatz, Kirche und Aberglaube – eine bereichernde Symbiose am Weerberg

Kraftplatz, Kirche und Aberglaube – eine bereichernde Symbiose am Weerberg

 6,50

Umsatzsteuerbefreit

Sie erfahren, warum die “Alte Kirche St. Peter” auf einem radiästhetisch interessanten Hügel des Tiroler Weerberges liegt und was es mit dem archäologisch wertvollen Fund der “Vogelkopfnadel” aus dem 6. Jh. auf sich hat.

Vortragender: Elisabeth Jenewein
Datum: 24. September 2016
Dauer: 00:57:40

INTERNATIONALER HERBSTKONGRESS
Zeillern, 23. – 25. September 2016

Sicherer Bestellvorgang

Die “Alte Kirche St. Peter” liegt auf einem radiästhetisch interessanten Hügel am Ortsrand von Weerberg in Tirol mit herrlichem Blick über das Inntal. Der archäologisch wertvolle Fund einer “Vogelkopfnadel” aus dem 6. Jahrhundert zeugt von früher Besiedelung an diesem Ort der Kraft.

Das alte Mesnerhaus am Fuße dieses Hügels beherbergt das “Museum Rablhaus”, welches sich als erstes Museum im alpinen Raum ausschließlich mit der Welt des Glaubens und Aberglaubens auseinandersetzt – ein Thema, das in der heutigen Zeit nichts an Aktualität verloren hat.