Georgienreise
Von Kolchis nach Swanetien – Eine Georgienreise 2013

Von Kolchis nach Swanetien – Eine Georgienreise 2013

 6,50

Umsatzsteuerbefreit

Auf seiner spektakulären Georgien-Reise im Hochsommer 2013 entdeckte der Naturforscher Dr. Alfred Kappl zwei bisher unveröffentlichte Steinkreise und konnte deren astronomische Ausrichtung nachweisen. Dieser Vortrag zeigt erstmalig die Ergebnisse dieser Expedition in der Öffentlichkeit.

Vortragender: Dr. Alfred Kappl
Datum: 17. Mai 2014
Dauer: ??:??:??

INTERNATIONALER FRÜHJAHRSKONGRESS
Spital/Pyhrn, 16. – 18. Mai 2014

Sicherer Bestellvorgang

Vom großen zum kleinen Kaukasus erstreckt sich ein Gebiet, das seit jeher zu den Wiegen der menschlichen Zivilisation zählt. Neueste Forschungen gehen sogar davon aus, dass sich der Homo Erectus vor über 1,8 Millionen Jahren auch hier entwickelte und nicht nur in Afrika. Auf einer spektakulären Reise im Hochsommer 2013 durfte der niederösterreichische Naturforscher Dr. Alfred Kappl zwei Feste in Swanetien besuchen, die seit Jahrtausenden gefeiert werden.

Er findet erstmals heraus, warum sie genau dort stattfinden.

In der Nähe der berühmten Fundstätte von Dmanisi entdeckte er nicht nur zwei bisher unveröffentlichte Steinkreise, sondern konnte auch deren astronomische Ausrichtung nachweisen.

Der Vortrag zeigt erstmalig die Ergebnisse dieser Expedition in der Öffentlichkeit.